hautquartier® VITAL

Weil Hautprobleme und Hautkrankheiten viele und vor allem vielschichtige Auslöser und Ursachen haben können, haben wir mit „hautquartier® VITAL“ eine Möglichkeit geschaffen, Ihnen unser Expertenwissen in Beratungen, mit Tests und in Behandlungen so zur Verfügung zu stellen, dass Sie Ihre gewünschten Hautergebnisse erreichen.

Wir schauen uns alle relevanten möglichen Ursachen, Vorerkrankungen, Ihre Pflege, etc. an, bevor wir Sie mit Wirkstoffen behandeln, um eine auf Sie und Ihre Bedürfnisse abgestimmte Behandlung oder Hauttherapie zu ermöglichen. Basierend auf Ihrer Geschichte wenden wir folgende Aspekte an und klären Sie auf:

hautquartier-vital
kosmetische behandlung bremen

Eine medizinische Behandlung und Ausreinigung ist vor allem begleitend bei einer Akne und Rosazea wichtig.

Leiden Sie unter Akne, ist die begleitende medizinische Aknebehandlung – unsere „Akne-Toilette“ – wichtiger Bestandteil unserer Behandlung. Dadurch wird der Hautzustand verbessert und einer späteren Narbenbildung vorgebeugt. Aber da eben nicht nur das Ausreinigen eine Rolle bei Akne spielt und verschiedene Faktoren beeinflussen, wie stark ausgeprägt Ihre Akne ist, würden wir niemals nur medizinisch ausreinigen. Denn auch vermehrter Talgfluss, Bakterien, Hormone, eine Verhornungsstörung der Follikel sowie Ihre Ernährung beeinflussen Ihre Akne. Sie wollen lieber Ihre Narben nach Akne behandeln? Auch hier stehen wir mit Rat und Tat zur Seite, damit bereits bestehender „Schaden“ wieder gemindert wird.

Leiden Sie an Rosazea, legen wir neben der mechanischen Ausreinigung einen besonderen Fokus auf die manuelle Lymphdrainage und Bindegewebsmassage nach Soebye, die für eine bessere Zellernährung und -entgiftung sowie Beruhigung sorgt und damit zu einer schnelleren und sichtbaren Besserung führt. „Rosacea medizinische Behandlung“ ist deshalb eines unserer Angebote für Ihre Wohlfühlhaut – egal, an welcher Vorerkrankung Sie leiden.

Erfahren Sie mehr über unsere Vorgehensweise und Angebote im Bereich Hauttherapie.

gesunde-darmflora

Das Kosmetikgeschäft boomt. Es ist für den Endverbraucher oft schwer zu durchblicken, welche Angebote wirklich langfristige Besserung ermöglichen und viele Kosmetikbegriffe sind nicht geschützt.

Ein Beispiel: Nicht komedogene Pflegeprodukte Hersteller können behaupten, sie führen nur „nicht komedogene Kosmetik Produkte“ – also Produkte, die keine Mitesser hervorrufen.
Das Problem hier ist: Die Stoffe in den Kosmetika an sich lösen keine Mitesser aus, aber durch z.B. den peelenden Effekt in vielen Kosmetika verhornt die Haut im Nachhinein vermehrt oder durch die Verwendung von Tensiden wird u.a. die Talgproduktion der Haut angeregt. Diese „Nebeneffekte“ können das Gleichgewicht auf der Haut zusätzlich durcheinanderbringen und dadurch können wiederum vermehrt Mitesser und Pickel entstehen. Der Teufelskreis nimmt seinen Lauf: Um die neuen Mitesser zu bekämpfen, werden noch mehr Kosmetikprodukte verwendet, die mit ihren Nebeneffekten die Entstehung neuer Mitesser begünstigen.

Hier ist es unsere Aufgabe, aufzuklären und die Vorteile aufzuzeigen, die eine ursachenorientierte Behandlung und die richtige Kosmetikpflege ermöglicht. Haben Sie z.B. eine genetische Vorbelastung oder eher trockene Haut, gelten für Sie andere Regeln als für jemanden mit eher fettiger Haut oder Akne. Deshalb lassen sich spannende oder trockene Haut und Pickelchen niemals pauschal mit ein- und demselben Produkt behandeln. Oft herrscht auch ein Anspruch, dass das neue Pflegeprodukt sofortige Besserung ermöglichen muss. Die Folge ist oft, dass die Problemchen schlimmer werden, wenn man das Produkt dann mal nicht verwendet und die Haut wird dadurch „totgepflegt“. Verwenden Sie dann erstmal auf Sie abgestimmte Produkte für Ihren Hautzustand, kann es sein, dass Ihre Haut seit langer Zeit wieder atmen kann und unliebsame Stoffe, die im Körper unter der Haut gesammelt wurden und nicht nach außen transportiert werden konnten, jetzt nach außen kommen. Soll heißen: Es ist möglich, dass Ihr Körper die Chance ergreift, zu entgiften und sich ggf. Ihre Hautunreinheiten kurzfristig leicht verschlechtern, bevor die gewünschte Besserung und Vitalität eintritt.

Erfahren Sie mehr über Kosmetikmythen auf unserem Blog.

Inhaltsstoffe in Kosmetik

Ringelblume, Kamille und Aloe Vera finden wir in sehr vielen Pflegeprodukten als Dauergast. Gerne auch unter dem Deckmäntelchen „gesunde Pflege für jeden Tag“. Doch „Wozu sind die Wirkstoffe in der Creme?“ Diese Heilkräuter dienen dazu, mit ihren Wirkstoffen Ihrer Haut etwas Gutes zu tun. Sind sie jedoch kombiniert mit Kunststoffen (z.B. Paraffine, Silikone), zu vielen natürlichen Ölen oder Panthenol oder werden „untherapeutisch“ in Eigenregie angewendet, kann es sein, dass Sie diese an sich wundervollen Wirkstoffe nicht mehr vertragen oder sogar Allergien auslöst werden. Zusätzlich ist selbst in vielen Naturkosmetikprodukten Alkohol enthalten, um die Haltbarkeit zu erhöhen und hinter kryptisch klingenden Namen bei den Inhaltsstoffen verstecken sich oft hormonell wirksame Substanzen, allergieauslösende Duftstoffe und Erdöl. Wir stehen Ihnen im Dschungel der Kosmetika mit Rat und Tat zur Seite und klären Sie über Hautprobleme Auslöser auf.

hautquartier kocht

Damit unser Immunsystem funktioniert und seine Arbeit leisten kann, ist eine vitale Darmflora (also eine richtige Zusammensetzung der Darmbakterien) Voraussetzung. Denn 60 Prozent der Arbeit des Immunsystems findet im Darm statt, weshalb ein Gleichgewicht im Darm sehr wichtig ist. Deshalb stehen Ihnen im hautquartier nicht nur staatlich anerkannte Kosmetikerinnen zur Verfügung, sondern auch zertifizierte Darmfachberater.

Ist die Darmflora längerfristig gehemmt, sind die Folgen oft Verdauungsstörungen, erhöhtes Infektrisiko, chronische Infekte oder auch Allergien. Bei der Darmsanierung wird die natürliche Darmflora wiederhergestellt. Um einen Einblick in Ihren Darm zu erhalten und Ihre Darmflora wiederaufzubauen, wird Ihre aktuelle Darmbakterienzusammensetzung anhand einer Stuhlprobe im Labor analysiert. Dadurch wird auch festgestellt, ob Darmpilze vorhanden sind und diese dann ggf. vom Arzt mit Medikamenten behandelt. Zusätzlich kann eine Candida-Diät nützlich sein. Mit Bakterienpräparaten wird Ihre Darmflora individuell wieder aufgebaut.

vitality hautquartier darm

Nicht nur Gifte, auch Säuren werden in den Geweben abgelagert und behindern den Stoffaustausch und somit Ihre Vitalität. Sie führen zu Gelenk- und Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Durchblutungsstörungen, Müdigkeit und Hautproblemen im Körper. Ursachen für eine Übersäuerung können eine zucker- und eiweißreiche Ernährung, aber auch Sauerstoffmangel, Verdauungsschwäche oder psychischer Stress sein. Gehen Sie den Symptomen Ihrer möglichen Übersäuerung mit uns auf den Grund.

vital-darmgesundheit

Mittlerweile weiß jeder, dass Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden sind. Doch oft werden und können sie nicht in ausreichender Menge vom Körper aufgenommen werden, wodurch Mangelerscheinungen und Krankheiten auftreten können. Beispiele: Infektanfälligkeit, Konzentrationsstörungen, Nervenstörungen, Anämie, Osteoporose, Unruhe, Hauterkrankungen oder ungewollte Kinderlosigkeit

Um Ihre Beschwerden in den Griff zu bekommen, erhalten Sie von uns auch gezielt für Sie relevante Vitamine und Mineralstoffe. Warum Sie auf keinen Fall selbst geglaubte und vermeintlich von Ihnen festgestellte Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen selbst therapieren sollten, erklären wir Ihnen am Beispiel Calcium.

hautquartier kocht gesunde haut

Dass Diabetes, Gicht, Fettleibigkeit, Stoffwechselstörungen, Allergien, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Arteriosklerose durch Ernährungsgewohnheiten gefördert und sogar verursacht werden, lässt sich heute nicht mehr leugnen. Mit einer bewussten Ernährung kann diesen Krankheiten und Störungen vorgebeugt und Beschwerden gelindert und sogar ausgeheilt werden. Genau so vielschichtig sind auch die Auswirkungen Ihrer Ernährung auf Ihre Haut- und Darmgesundheit. Deshalb sind eine Ernährungsberatung und eine mögliche Ernährungsumstellung für Sie neben einer passenden Therapie essentiell für Ihre Vitalität. Das richtige Know-how stellen Ihnen unsere zertifizierten Darm Fachberater zur Verfügung.

Wussten Sie, ….

… dass Hautprobleme oft nur zeigen, dass ein Ungleichgewicht im Darm herrscht?

…dass die Zufuhr übermäßiger Mengen Calcium die Aufnahme von Eisen hemmen und zu Blutarmut führen kann?

… dass Nahrungsbestandteile und Vitamine nicht mehr vom Darm aufgenommen und enzymatisch gespaltet werden können, wenn Ihr Verdauungssystem beschädigt ist?

…, dass Intoleranzen wie Histamin oder Laktose oft nur vorliegen, weil der Darm geschwächt und entzündet ist und die Stoffe nicht mehr richtig aufnehmen kann?

… dass Sie vital sein können, obwohl Sie Rosazea haben und andererseits keine Rosazea haben und dennoch nicht vital sind?

… dass ca. 20 – 40 % der Menschen an einer Fruchtzuckerunverträglichkeit leiden und deshalb Magenbeschwerden haben und es gar nicht wissen?

… dass Stress einen „Leaky Darm” verursachen kann, der Intoleranzen auslöst?

… dass ein Vitamin D Mangel vorliegen kann, wenn Sie morgens schlecht gelaunt aufstehen?

Das alles hängt mit unserer Darmgesundheit, unserer Ernährung und dem Hautbild zusammen. Ja, das ist sehr komplex und genau deshalb sind wir zertifizierte Darmfachberater. Unser Ziel mit diesen Informationen ist es, Ihnen einen Überblick zu geben, warum Sie

  1. sich nicht selbst therapieren sollten
  2. unbedingt die Zusammenhänge verstehen sollten
  3. Ihre Vitalität, Ihre Darmgesundheit und Ihr Hautbild verbessern können, wenn Sie Ihr Wunderwerk Darm verstehen und wir Ihr Gleichgewicht im Darm wiederherstellen

 Oft weiß man auch nicht, soll ich zum Hausarzt, Hautarzt, zur Ernährungsberatung, Kosmetikerin oder zu einer Darmberatung? Kommen Sie zu uns, denn wir betrachten Ihren gesamten Körper, schauen uns das Zusammenspiel zwischen Darm, Haut und Ernährung an, beraten Sie und sagen Ihnen, zu welchem Spezialisten Sie ggf. gehen müssen.

Unser Darm steuert ähnlich wie unser Gehirn komplexe Vorgänge in unserem Körper. Außerdem nimmt er mit seinem Nervensystem eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit ein. Denn der Darm spaltet unverträgliche Nahrungsbestandteile auf, trainiert das Immunsystem und versorgt den Körper mit Mineralstoffen. Geht´s dem Darm nicht gut, sieht man das oft auf der Haut, man fühlt sich schlapp, leidet unter Magenproblemen oder vielleicht sogar an Krankheiten, die man auf den ersten Blick nicht mit dem Darm in Verbindung bringen würde.

darmfachberatung-hautquartier darm haut

Behandeln Sie Ihre Symptome nicht oder falsch, können Sie eine gegenteilige Wirkung hervorrufen oder unter weiteren Symptome oder Unreinheiten leiden.

Die Gründe von Problemen können so vielschichtig sein und genau deshalb ist es wichtig, das Gesamtbild zu betrachten, anstatt nach der Nadel im Heuhaufen zu suchen. Verdauungsprobleme können ihre Ursachen in Stress, Vitaminmangel, Unverträglichkeiten, falscher Pflege, etc. haben. Aber es ist auch möglich, dass ihre Darmbakterien aus dem Gleichgewicht geraten sind, weil Sie vor kurzem Antibiotika eingenommen haben, Unverträglichkeiten haben oder ein Vitaminüberschuss oder -mangel vorliegt. Und die Stelle eines Pickels sagt uns bereits viel darüber, wo in Ihrem Körper ein Ungleichgewicht herrscht.

Ein gesunder Körper besitzt zehnmal mehr Darmbakterien als eigene Körperzellen und diesen wollen wir die nötige Aufmerksamkeit schenken. Deshalb unterstützen wir Ihre Darmgesundheit mit ausgewählten Vitality International Produkten. Denn dort ist nur das enthalten, was Ihr Körper tatsächlich braucht und auf zusätzliches Schnickschnack wie Gluten, Gentechnik, Zucker, Laktose und tierische Produkte wird verzichtet.