Hautpflege: Was Du besser (nicht) tun solltest!

Aktuelles, Wohlfühlhaut

Heimische Pflege-Fehler in der Hautpflege – Was gibt es zu beachten, was solltest Du auf keinen Fall tun? Es folgen Tipps und Tricks für Deine gesunde Wohlfühlhaut:

Deine Haut ist empfindlicher, als Du es ahnst. Täglich ist sie vielen Reizen ausgesetzt, muss Wärme & Kälte regulieren, die Schweißproduktion steuern, Stöße und Reizungen kompensieren sowie äußere Einflüsse, Fehlverhalten und Pflege-Fehler regulieren.

Dabei verfolgst Du doch bestimmt eigentlich das gleiche Ziel, was die meisten Menschen haben: eine schöne, robuste, entspannte, altersgemäße (oder gar jugendlichere) und reine Haut. Eine Wohlfühlhaut sozusagen!

Du bist nicht schuld!

Manchmal ist dieser Weg aber nicht so einfach. Du hast Dich in puncto Ernährung schlau gemacht und selbst die beste Pflege lässt Dich im Stich?

Hautpflege: Du bist nicht schuld!

Du stellst Dir die Frage: Warum zeigt meine Haut nicht schon eine deutliche Verbesserung – obwohl ich bereits so viel tue??

Nun – Du bist nicht schuld, dass es stagniert oder gar schlimmer wird, denn Du tust alles mit den Mitteln, die Dir zur Verfügung stehen. Dafür, wie es Deiner Haut geht, können diverse Faktoren verantwortlich sein: der Darm, die Leber, das Hormon-, Nerven- und Immunsystem, erhöhter Stress, die Ernährung oder Nährstoffmangel wirken sich ebenso auf die Haut aus, wie zu scharfe Reinigung oder eine ungünstige Pflege. 

Und die Haut zeigt uns deutlich, welche Fehler sie uns weniger verzeiht – doch leider meist erst nach Jahren. Wie sollst Du denn alle diese Faktoren in Zusammenhang bringen – insbesondere, wenn die Haut auch noch zeitverzögert antwortet!?!

Daher ist es essenziell, dass Du verstehst, wie die Faktoren zusammenspielen und welche Fehler bei der Hautpflege zu Hause nicht passieren sollten. Dabei geht es in erster Linie um die individuell richtige Auswahl der Pflege, als auch um die „No-Gos.“ Denn nur so wirst Du zum Hautexperten für die eigene Wohlfühlhaut.

Weniger ist mehr – aber dafür genau das Richtige!

Problemhaut Behandlung Anamnese Bremen

Das oberste Gebot lautet bei der Hautpflege: Auf die richtigen Inhaltsstoffe, deren Spezifikation und Gewichtung kommt es an – in der richtigen Konzentration und abgestimmt auf Ihren individuellen und aktuellen Hautzustand. Die Haut leistet viel, dennoch sollte sie nicht unbegrenzt (Schad-)Stoffe aufnehmen müssen, die ihr nicht guttun. Dazu zählen vorrangig Konservierungsmittel oder Alkohole, zu viele pflanzliche Wirkstoffe oder Duftstoffe und belastende Hilfsstoffe. Insbesondere Zusatzstoffe, die „weich machend“ wirken. Diese stören die Barrierefunktion der Haut, und das wiederum kann zu Hautirritationen führen.

Hier solltest Du auf die für Dich richtige Pflege achten, die die Haut nicht nur „verschönert“, sondern auch für eine gesunde Balance sorgt. Und diese hochwertigen Pflegeprodukte kannst Du mit ruhigem Gewissen sparsam angewendet – wenn diese individuell auf Dich abgestimmt wurden und die Hautregulation erfolgt ist. Eine nach Hauttypen zusammengewürfelte, standardisierte Industriekosmetik, die in Massenproduktion produziert ohnehin zu hoch konserviert ist, dürfte da nur begrenzt funktionieren. Folglich ist Deine professionelle und individuelle Beratung maßgeblich wichtig für Deine Wunsch Wohlfühlhaut. Benutzt Du zu Hause eine Hautpflege, die nicht auf Dich individuell angepasst ist und nicht zum aktuellen Hautzustand passt, sind Probleme nahezu vorprogrammiert. Wir sensibilisieren Dein Bewusstsein um, dieses Wissen an Dich weiterzugeben und schneidern Dir Deinen individuellen Pflegeplan nach Maß

Die Reinigung ist das A und O bei der Hautpflege zuhause

hautpflege wohlfuehlhaut hautreinigung - Hautpflege: Was Du besser (nicht) tun solltest!

Es ist wichtig, dass Du die Reinigung im Pflegeritual einhälst. Schmutz, Schweiß, Talg und Make-up sollten auf keinen Fall über Nacht auf Deiner Haut bleiben. Denn dadurch werden wichtige Prozesse in der Haut empfindlich gestört. Die Folge können Unreinheiten, Irritationen oder gar verstopfte Poren sein. Auch die Entgiftung über Nacht kann erschwert werden. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass die dadurch schlechte Regenerationsphase über Nacht zur Faltenbildung beitragen kann. 

Doch ebenso wichtig ist es, die für den Hautzustand passende Reinigung zu nutzen, denn ausgerechnet mit einer zu scharfen Reinigung kannst Du besonders viel falsch machen! Scharfe Tenside (z. B. Natrium Lauryl-, Sodium Lauret Sulfate) oder gar zu viele Alkohole beeinträchtigen die gesunde Hautfunktion, die Hautbarriere sowie die Bakterienflora.

Ein besonders wichtiger Teil unserer Beratung und Aufklärung ist es folglich, welche Reinigung sich für Deinen jeweiligen Hautzustand eignet, um Deine Haut wirklich zu pflegen, zu reinigen und gleichzeitig optimal zu schützen. Und das alles individuell auf Dich abgestimmt. Ein Maßanzug sozusagen. 

Dass aber die richtigen Pflegeprodukte nur ein Baustein auf dem Weg zur Wohlfühlhaut sind, ist für uns so klar wie nie: Die letzten Jahre mit dem erhöhten Stress und sich ständig verändernden Bedingungen zeigen auf, wie wichtig es ist, auch die inneren Ursachen anzugehen.

Optimalerweise mit Deinen Blutwerten, und Darmtests sowie weiteren Analysen und einer eingehenden Beratung zu den Themen Stress, Ernährung, Gesundheit , Hormone sowie Mentaltraining und diversen anderen Bausteinen, die Dir zu Deiner Wunsch Wohlfühlhaut und mehr Energie und Vitalität verhelfen.

Buche noch heute Deinen Termin für den „hautkontakt“ im 1:1 und lass Dich individuell zu Pflege und innere Faktoren beraten!

Oder melde dich zu meinem Newsletter an und lass Dich auf unsere Warteliste setzen für mein neues Format – stay tuned!

Ich freue mich darauf, Dich zur besten Version Deiner selbst begleiten zu dürfen!

Deine Silke Gohlke

Themenübersicht: Aktuelles, Wohlfühlhaut

hautquartier®

Theodor-Heuss-Allee 21
28215 Bremen
Tel.: 0421 / 224 76 45


Telefonische Sprechzeiten

Montag – Donnerstag
11:00 – 14:00

Bitte sprechen Sie uns auf den AB, 
wir rufen zurück!

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
11:00 – 14:00, 15:00 – 20:00

Freitag
11:00 – 14:00, 15:00 – 19:00

Verkaufsöffnungszeiten

Freitags
15:00 – 18:00
Keine Voranmeldung mehr nötig!

Impressum // Datenschutz // Cookie-Richtlinie