folgt uns 01 - Pickel, was nun!? - Ursachen ergründen
Immer up-to-date bei unseren neusten Aktionen und Trends!
Februar 1, 2017
sonnenschutz
Gute Sonne – Böse Sonne
Februar 1, 2017

Pickel, was nun!? – Ursachen ergründen

: darm-akne-zusammenhang, darmflora-und-hautkrankheiten

Pickel, was nun!? – Ursachen ergründen

Sieht man die Haut vor lauter Pickeln nicht mehr, ist das meist nicht nur ein kosmetisches Problem, sondern kann schnell zu einer schweren Belastung für die Seele werden. Hier beginnt die Abwärtsspirale aus Stress, falscher Pflege, gefährlichem Halbwissen was hilft und was nicht und dem ständigen Drücken und Kratzen vor dem heimischen Spiegel.

Meist ist der Verlauf ähnlich: Erst sind da ein paar Mitesser, gegen die die üblichen Standardprodukte »für unreine Haut« genommen werden und es wird geknibbelt und gedrückt. Irgendwann sind dann aus den Mitessern Pickel und Narben geworden. Unglücklicherweise gibt es an jeder Ecke Pflege für die »unreine Haut«, doch was zu Beginn vielleicht hilft, bringt unsere Haut durcheinander und kann langfristig die Probleme verstärken. Gängige Präparate sind eine Mischung aus austrocknenden, antibakteriellen und entzündungshemmenden sowie schälenden Inhaltsstoffen und werden den individuellen Bedürfnissen der Haut nicht gerecht. Gepaart mit den Tipps die kursieren und gegen Akne helfen sollen wie z.B. der Besuch eines Solariums oder säurehaltige Präparate und Peelings etc. ist das Chaos der Haut perfekt und die Pickel sprießen. Will man den Teufelskreis unterbrechen, sollte man den individuellen Ursachen auf den Grund gehen, wenigstens aber die Mitesser regelmäßig professionell entfernen lassen, damit den Pickeln die Grundlage entzogen wird. Selbst bei Spätfolgen wie Pigmentstörungen und Narben kann man noch einiges machen ohne die Haut zu belasten. Es ist nie zu spät sich auf den Weg zu gesunder Wohlfühlhaut zu begeben.

Termin Buchen