rosazeabehandlunghautquartier -  Sonne satt aber richtig!
Rosazea Diagnose … was nun!?
Februar 1, 2017
hautquartierschminkpartygesundschnnIllustration -  Sonne satt aber richtig!
Vorglittern, statt Vorglühen -Schmink-Workshop
Februar 1, 2017

Sonne satt aber richtig!

shutterstock 157498331 -  Sonne satt aber richtig!

Schöne Bräune im Sommer

Sonne satt aber richtig!

Durch Lebensgewohnheiten (Flugreisen, Freizeitverhalten etc.) hat die Haut oft keine Möglichkeit sich an Sonne zu gewöhnen, um den hauteigenen Schutz aufzubauen. Der Irrglaube, fehlenden Eigenschutz durch eincremen mit hohen chemischen Lichtschutzfaktoren auszugleichen, ist ein Ausdruck vom gestörten Umgang mit Sonne und führt schlimmstenfalls zu Hautschäden oder gar Krebs. Bestes Beispiel an beliebten Urlaubs- zielen: Während Einheimische von 12-15 Uhr Siesta machen, kommen – schwach pigmentierte nordische Touristen – an den Strand, und legen sich – mit chemischem Lichtschutz eingecremt – in die pralle Sonne. Diese Art Sonnencreme schützt nur vor UVA + UVB Strahlen. Der Rest vom Lichtspektrum geht ungefiltert durch und kann Langzeitschäden verursachen. Chemischer Lichtschutz unterdrückt zudem den Sonnenbrand, DAS Warnsignal der Haut für zu viel Bestrahlung! Fatal: Es sterben mehr Menschen an den Folgen von Vita- min-D-Mangel als an Hautkrebs, da der Körper schon bei Lichtschutzfaktor 8 kaum Vit-D produziert. Sonne ist also lebenswichtig. Was tun?: Sich täglich 25 Min. ungeschützt in der Sonne aufzuhalten reicht, um den Vit-D Speicher zu füllen. In der strahlungsintensiven Mittagszeit schützt normale Kleidung. Bei Bedarf hilft z.B. unser physiologischer Lichtschutz von Rosel Heim nature + science, der individuell abgestimmt wird. Und keine Sorge: Ein vernünftiger Umgang mit Sonne und mechanischem Lichtschutz schließt die schöne Sommerbräune nicht aus, da man im Schatten nachhaltiger bräunt.

Termin Buchen