inhaltsstoffe kosmetik
Es war ein Mal – Die Kosmetik.
September 6, 2018
Die neusten Trends der Kosmetik – Die Problemhaut ist entdeckt!
Oktober 2, 2018

Hauttypen und andere Märchen

Was Sie unbedingt über Hauttypen wissen sollten

Nehmen wir mal die provokante Haltung ein, dass es Hauttypen nicht gibt. Dass diese eine Erfindung der Kosmetikindustrie sind. Denn die Industrie braucht Standards für die Masse. Sonst kann sich der Kunde nicht selber bedienen!

Ist von Hauttypen die Rede, müsste eigentlich die festgelegte Genetik der Haut gemeint sein. Wie bei den Sonnentypen: aus einer blassen, sonnenempfindlichen Rothaarigen wird nicht irgendwann eine dunkelhäutige Orientalin. Der Typ ist festgelegt und nicht veränderbar. Doch wie ist es mit unserer Haut im kosmetischen Sinn? Kann man diese in einen unveränderlichen Typus einordnen? Wir sagen: Nein! Sei es Normale Haut, Trockene Haut, Sensible Haut, Fettige Haut, Unreine Haut oder Mischhaut: Innere wie äußere Faktoren werden dabei vernachlässigt. Unser Hautzustand ändert sich ständig. Ob Winter oder Sommer, Urlaub oder Stress – alles hat einen Einfluss. Die Typisierung funktioniert begrenzt. Haben Sie schon mal Cremes mit folgendem Namen gesehen?: „Pflege für trockene Haut, die wegen scharfer Reinigung zu empfindlicher Haut und durch ungesundes Essen zur Mischhaut wurde? Das passt auf keinen Tiegel! Wer sollte die Ursachen auch feststellen, die sich in Symptomen zeigen – und das ohne den Menschen zu kennen? Eine Verkäuferin kann das nicht, ein Dermatologe macht das nicht – vor allem nicht in der Zeit, die ihm unser Gesundheitssystem für den Patienten bezahlt. Und wer sich nicht ausreichend auskennt mit Zusammenhängen oder mit dem betroffenen Menschen nicht ausgiebig spricht, findet auch nicht die wirklichen Ursachen für den aktuellen Hautzustand heraus.

Hier kommen wir Hautaufklärerinnen ins Spiel! Fühlen Sie sich in Ihrer Haut unwohl und haben den Überblick verloren? Wir haben das nötige Fachwissen und nehmen uns die Zeit, um mit Ihnen Ihren aktuellen Hautzustand zu ermitteln sowie innere & äußere Einflüsse zu finden, die Ihre Haut aus dem Gleichgewicht bringen. Erst wenn diese Arbeit getan ist, können wir einen Sorglos-Plan erstellen, der individuelle Pflege, Empfehlungen für Ernährung, Verhalten & Vitalität beinhaltet. Wir sind im Bilde, wie sich die Bedürfnisse Ihrer Haut entwickeln werden (Jahreszeiten, Hormonelle Umstellung, Stressbelastung etc.) und passen Ihre Pflege an, bevor Ihre Haut ins Ungleichgewicht gerät. Schluss mit dem russisch-Roulette der Industrie und ab zur professionellen Beratung bei der Fachfrau!